Der „zirbler“ – Mit Wasser und Zirbenholz zum gesunden Raumklima

Der „zirbler“ – Mit Wasser und Zirbenholz zum gesunden Raumklima

Foto: ©Tischlerei Norbert Haberl, Luftbefeuchter zirbler
Draußen pfeift der kalte Wind um das Haus und drinnen läuft die Heizung auf Hochtouren.

Wenn es dann so richtig mollig warm ist, dann sind zwar unsere Zehen hocherfreut, unsere Augen und Schleimhäute aber schnell beleidigt. 

Durch das Heizen wird nicht nur die Luft unangenehm trocken, es wird auch mehr Staub aufgewirbelt und schon fangen die Augen zu tränen an, aber auch Krankheitskeime können sich leichter in den Schleimhäuten einnisten. 

Man muss ja jetzt nicht sein Wohn- oder Schlafzimmer in eine Tropfsteinhöhle verwandeln, was ja auch kontraproduktiv wäre, oft genügt schon ein Luftbefeuchter, um das Raumklima zu verbessern.

Wenn dann dieser Luftbefeuchter ganz ohne Strom auskommt und ausschließlich mit Wasser und Zirbenholz, dem man ja gesundheitsfördernde Wirkung nachsagt, funktioniert, dann sollten nicht nur die Atemwege erfrischt aufatmen können.

Da gibt es in Nussdorf am Attersee den Familienbetrieb Norbert Haberl, der den „zirbler“ baut und anbietet. 

Der „zirbler“ besteht aus reinem Zirbenholz und nutzt Wasser, so Haberl, das dann dem Weg der Schwerkraft folgt, dabei die Oberfläche des Zirbenholzes benetzt und das Wasser entsprechend den Naturgesetzen seine wohltuende Wirkung auf das Raumklima entfalten kann. 

Einst ein Prototyp für den Eigenbedarf, gibt es den Zirbler nun in zwei Größen, um in Schlafräumen, Büros oder auch Kinderzimmern für wohltuenden Duft und passendes Raumklima zu sorgen. 

Passend zum Namen, ist der „Zirbler – dakloane“ für Raumgrößen bis 10 Quadratmeter geeignet, verfügt über einen Durchmesser von 20 Zentimeter und einer Höhe von 56 Zentimeter. Die Holzoberfläche wird mit 0,8 Quadratmeter und das Gewicht mit circa 5 Kilogramm angegeben. Die Füllmenge für den „Kloanen“ soll bei maximal 100 Milliliter, der UVP bei 312 Euro liegen. 

Mit seinen Maßen von 65 x 20 x 56 Zentimetern und einer Holzoberfläche von 2,2 Quadratmetern bietet sich der „zirbler“ für Räume von 10 bis 20 Quadratmeter an. Bei dem zirbler liegt die empfohlene Füllmenge bei maximal 125 Milliliter, das Gewicht wird mit circa 13 Kilogramm angegeben, der UVP soll 420 Euro betragen. 

Nähere Details unter www.werkeausholz.at, Bestellungen können unter www.der-zirbler.at getätigt werden. 

You must be logged in to post a comment Login