„Die Couch des Kaisers“ – Spezialführungen im Hofmobiliendepot

„Die Couch des Kaisers“ – Spezialführungen im Hofmobiliendepot

Foto: Hofmobiliendepot, Biedermeierkoje, © Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H., Foto Edgar Knaack
Bei Staatsbesuchen und offiziellen Veranstaltungen stellen Protokoll und Zeremoniell eine eigene Wissenschaft dar, gleichzeitig bieten sie die große Möglichkeit, Österreich international ins perfekte Licht zu rücken. 

Zuständig für das passende Mobiliar für Staatsempfänge und das Decken der Tafel ist die Bundesmobilienverwaltung, die auch für die Ausstattung der Amtsräume des Bundespräsidenten, der Ministerbüros sowie der österreichischen Botschaften im Ausland verantwortlich zeichnet. 

Ermöglicht wird dies durch den reichen Bestand an Equipment, der unter anderem im Hofmobiliendepot lagert.

Die Grundlage zu dem enormen Schatz legte Maria Theresia bereits im Jahre 1747, als sie die Hofmobilieninspektion gründete. Im Laufe der Zeit füllte sich das Depot mit wertvollen Möbeln, Teppichen und Tafelgeschirr.

Die aus dem Hofmobilieninspektion hervorgegangene Bundesmobilienverwaltung ist heute für die Inventarisierung des kaiserlichen Mobiliars zuständig und sorgt auch in einer eigenen Werkstatt für dessen Erhaltung und Pflege.

Ab 25. Jänner 2019 können Interessierte einmal im Monat bei Spezialführungen einen Blick hinter die Kulissen werfen und Wissenswertes über die Besonderheiten der Werkstätten der Bundesmobilienverwaltung erfahren.

Im Zuge der Führung können auch die Biedermeierkojen besichtigt werden, die einen Einblick in frühere, bürgerliche Wohnszenerien liefern. 

Im Sesseldepot erfährt man dann, wie streng das einstige Etikett auch bei angebotenen Sitzgelegenheiten war und wie das mit dem roten Teppich bei und nach Empfängen funktioniert. 

Nach den Führungen kann dann nach Lust und Laune das Museum weiter besucht und die gewonnenen Erkenntnisse vertieft werden.

„Die Couch des Kaisers oder Wie kommt der rote Teppich in die Hofburg“

Hofmobiliendepot Möbel Museum Wien

Termine in Deutsch: Freitag 25. Jänner, 8. Februar, 29. März, 26. April, 31. Mai, 21. Juni, 26. Juli, 9. August, 6. September, 25. Oktober, 15. November und 6. Dezember 2019, um 14 Uhr.

Termine in Englisch: Freitag 19. April, 16. August und 27. Dezember 2019, um 14 Uhr.

Andreasgasse 7, 1070 Wien

Eine Anmeldung zu den Führungen ist unter info@hofmobiliendepot.at oder der Telefon Nummer +43 1 524 33 57 erforderlich!

You must be logged in to post a comment Login