Mit Vanja Zelcic, Igor Vlajnic und Ana Anconelli mit viel Schwung ins Neue Jahr

Mit Vanja Zelcic, Igor Vlajnic und Ana Anconelli mit viel Schwung ins Neue Jahr

Was gibt es Schöneres, als das Neue Jahr beschwingt mit viel Musik zu beginnen. Da ich eine „Rosinenpickerin“ bei Musikstücken bin, kommt mir so ein Mix aus wunderbaren Melodien, die bei einem speziellen Neujahrskonzert geboten werden, absolut gelegen.

Wenn dann insgesamt drei Künstler und Künstlerinnen einen flockig lockeren, mit viel Witz und Charme gewürzten Auftritt bieten, der für reinen Ohrenschmaus sorgt, dann kann ja schon fast nichts mehr schiefgehen.

So geschehen am 1. Jänner 2019 beim Neujahrskonzert im Hotel Miramar, wo bekannte Melodien aus aller Welt den Ohren schmeichelten.

Sopranistin Vanja Zelcic, Tenor Igor Vlajnic und Ana Anconelli am Klavier wirbelten u.a. durch die Klangwelten von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Lehar oder Frederic Chopin, das es eine wahre Freude war.

Ein absolut gut aufeinander abgestimmtes Spitzen-Trio, das in Zukunft noch für viel Furore sorgen sollte.

You must be logged in to post a comment Login