Kaffeecreme-Schnitten

Kaffeecreme-Schnitten

Torten oder Kuchen mit Cremefüllung sind nicht unbedingt für mich gedacht. Da wir aber morgen Gäste zum Kaffee erwarten, die solche Kuchen lieben, gibt es morgen bei uns Kaffeecreme-Schnitten.

Für den Kuchen werden 12 dag Butter, 12 dag Zucker, 2 Eier, Saft einer Biozitrone und Mark einer Vanilleschote schaumig gerührt. 1/2 kg Mehl mit 1 Packung Backpulver vermischen. Mehl und 2/8 bis 3/8 l Milch unter die Butter-/Zucker-/Ei-Mischung einrühren, damit ein nicht zu fester Teig entsteht.
Breite Kastenform mit Butter ausstreichen, mit Mehl bestäuben, Masse einfüllen und im Rohr nicht zu heiß backen.

Für die Kaffeecreme werden 2 Dotter, 12 dag Zucker, 2 dag Stärkemehl und 1/8 l starker schwarzer Kaffee über Dampf dick geschlagen. Vom Dampf nehmen und weiter schlagen, bis die Masse erkaltet ist. 20 dag Butter flaumig rühren und in die erkaltete Masse einarbeiten.

Kuchen auskühlen lassen, in der Mitte der Länge nach teilen, mit Marillenmarmelade dünn bestreichen, darüber Kaffeecreme streichen, Kuchen zusammensetzen. Oberteil dünn mit Marillenmarmelade und dann mit der restlichen Kaffeecreme bestreichen, weiße Schokolade darüber hobeln – fertig – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login