L.E.O. präsentiert Chansons, klassisches Kabarett und Wienerlieder

L.E.O. präsentiert Chansons, klassisches Kabarett und Wienerlieder

Zum Beginn der kalten Jahreszeit nimmt sich Letztes Erfreuliches Operntheater L.E.O. mit Inbrunst des Humors an und präsentiert ein Programm wider des Novemberblues.

Tief in die Abgründe der menschlichen Seele tauchen die ehemalige Sozialarbeiterin Antonia Lersch und der aktive geriatrische Krankenpfleger Werner Riegler bei dem Programm „Zores3“ ein. Lieder voller Träume und Überlebenskämpfe, gepaart mit viel Augenzwinkern, entführen das p.t. Publikum ab Donnerstag, 6. November 2014, in das Weite Land der Seele.
In der Schatzkiste des österreichischen Humors wühlen ab 8. November 2014 die Schauspieler und Kabarettisten Robert Kolar und Alexander Kuchinka. Schmankerl von Georg Kreisler, Armin Berg, Karl Farkas, Hugo Wiener, Fritz Grünbaum, Maxi Böhm sowie Hermann Leopoldi bilden die Kostbarkeiten und lassen sicher keine Auge vor Lachen trocken.

Zores3
Von Sehnsüchten, Illusionen und dem schönen Scheitern
Ab Donnerstag, 6. November 2014

Sie haben leicht Lachen!
Klassisches Kabarett und witzige Wienerlieder
Ab Samstag, 8. November 2014

Letztes Erfreuliches Operntheater L.E.O.
Ungargasse 18, 1030 Wien
www.theaterleo.at

You must be logged in to post a comment Login