Topfen-Birnen-Strudel

Topfen-Birnen-Strudel

Die ersten Birnen sind ja schon reif und werden sofort zu einem gschmackigen Topfen-Birnen-Strudel verarbeitet, der bei jeder Kaffeejause gute Figur macht.

Für den Topfen-Birnen-Strudel wird 28 dag Mehl auf ein Brett gegeben.
22 dag kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl schnell abbröseln.
10 dag Mandeln kurz in heißes Wasser geben, herausnehmen, Schale entfernen, reiben.
Geriebene Mandeln, 6 dag Zucker und abgeriebene Schale 1/2 Biozitrone in die Mehl-/Buttermasse einarbeiten.
In der Masse eine Vertiefung machen und 1 Ei dazugeben.
Die Masse mit einem Messer vermengen und dann den Teig mit der Hand rasch und fest zusammenkneten.
Nicht zu lange kneten, da der Teig sonst bröselig wird.
Teig 1/2 Stunde kaltstellen.

Teig auf einem bemehlten Küchentuch auswalken, Fülle mittig darauf verteilen, oberen und unteren Rand über die Fülle einschlagen, Strudel mit Hilfe des Tuches mit der Naht nach unten in eine mit Butter bestrichene Form legen, mit zerlassener Butter bestreichen und im Rohr backen – fertig!

Für die Fülle wird 1/2 kg Birnen gewaschen, geschält, das Kerngehäuse entfernt, in Stücke geschnitten und die Stücke sofort mit Zitronensaft beträufelt.
5 dag Rosinen gut waschen und trockentupfen.
1/2 kg Topfen mit 3 bis 4 Esslöffel Rahm, 3 Esslöffel Zucker, etwas Zimt und 3 Eidotter schaumig rühren.
3 Eiklar zu einem festen Schnee schlagen; Birnenstücke, Rosinen und Schnee vorsichtig unter die Topfenmasse ziehen.

Topfen-Birnen-Strudel vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login