Geschirrspüler G 5000 – Aufgewertete Einstiegsmodelle von Miele

Geschirrspüler G 5000 – Aufgewertete Einstiegsmodelle von Miele

Foto: ©Miele & Cie. KG, Geschirrspüler Modell G 5265 SCVi XXL        
Dass bei Geschirrspülern im günstigeren Segment nicht unbedingt auf Komfort und Energieeffizienz verzichtet werden muss, will Miele mit seinen neuen Modellen der Serie G 5000 beweisen.

Die als Stand-, Unterbau, integrierbare oder vollintegrierbare erhältlichen Modelle sollen, je nach Type, mit einer Energieeffizienz bis A+++ punkten und mit einem Wasserverbrauch ab 6 Liter auskommen. 

Damit das mit dem niedrigeren Wasserverbrauch funktioniert, dafür soll EcoPower-Technologie zuständig sein, die über ein spezielles Umwälzsystem, optimierten Sprüharmen und einem effizienten Filtersystem verfügen soll. 

Neu auch die verbesserte Anordnung der Körbe, die jetzt mit FlexLine ausgestattet wurden. Diese ermöglicht, das dank verbreiterter Griffelement das Ausziehen der Körbe aus jeder Position erleichtert wird und sich auch Geschirr- und Besteckteile flexibel einordnen lassen. Höhenverstellbare Tassenauflagen mit Noppenstruktur im Oberkorb sollen dafür sorgen, dass Feingeschirr gut aufgehoben ist, die klappbare Spikereihe im Unterhob bietet eine flache Abstellfläche für breite Töpfe und Pfannen. 

Je nach Modell, wird noch mehr Komfort für das Schlichten der Geschirrteile angeboten. So soll die patentierte 3D-MultiFlex-Schublade für eine dritte Spülebene, die neben Besteck auch Kleinteile aufnehmen können soll, sorgen. Der fest abgesenkte Mittelteil soll bei der Lösung des leidigen Problems vom Verstauen von Salatbesteck oder Schöpfer helfen. Das an der linken Seite angebrachte Teil soll ebenfalls bei manchen Modellen verschiebbar sein und dadurch auch langstielige Weingläser beherbergen können. Damit keine Hoppla passieren kann, sollen alle bewegliche Teile und Griffelemente farblich gelb gekennzeichnet sein.

Muss es beim Spülen einmal schnell gehen, wurden die Modelle mit dem Spülprogramm QuickPowerWash ausgestattet, das in Verbindung mit speziell abgestimmten Tabs in nur 58 Minuten für sauberes Geschirr sorgen können soll. 

Nicht unpraktisch auch die bei einigen Modellen vorhandene AutoOpen-Trocknung, bei der sich am Ende eines Spülprogramms die Tür einen Spalt weit öffnet und damit auch Kunstoffgeschirr & Co. gute Trockenergebnisse erzielen. Gleichzeitig soll die damit verbundene abgesenkte Klarspültemperatur die Trocknung beschleunigen die Programmlaufzeit verkürzen.

Die je nach Bauform in CleanSteel, Obsidianschwarz, Brillantweiß oder Havannabraun erhältlichen Modelle sollen intuitiv und einfach per Tastendruck bedient werden können, auch wurde ihr Styling an die 7000er Generation angepasst. 

Die neuen Modelle der Geschirrspüler G 5000 sollen ab sofort im Handel erhältlich sein.

www.miele.at

You must be logged in to post a comment Login