Festspiele Stockerau – „Einmal im Jahr ist ein jeder Optimist“

Gleich zu Beginn die schlechte Nachricht: „Der Floh im Ohr“ von Georges Feydeau konnte pandemiebedingt schon 2020 bei den Festspielen Stockerau nicht aus dem Ohr und muss dort jetzt bis 2022 darin warten.

ABER es geht sehr, sehr erfreulich weiter. Die Festspiele Stockerau lassen nämlich ihr Publikum nicht ohne Kunstgenuss, sondern haben sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Unter der Leitung von Intendant Christian Spatzek werden Besucher und Besucherinnen auf eine musikalische Zeitreise geschickt, die zurück in die Jahre 1910 bis 1959 führt.

Unter dem Motto „Einmal im Jahr ist ein jeder Optimist“ erklingen Werke, die besonders Fans von Hermann Leopoldi hoch erfreuen werden.

Vom 29. Juli bis 8. August 2021 geben sich die Künstler und Künstlerinnen im Belvedereschlössl in Stockerau die Ehre und dies auch noch bei freiem Eintritt für das Publikum.

Hermann Leopoldi Revue
„Einmal ist ein jeder Optimist“

Donnerstag, 29. Juli bis Sonntag, 1. August 2021
Donnerstag, 5. August bis Sonntag, 8. August 2021
Beginn jeweils um 18.30 Uhr, Einlass um 17:00 Uhr

Belvedereschlössl
Belvederegasse 3, 2000 Stockerau

Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende wird gerne entgegengenommen!
Zählkarten gibt es unter 02266/67689, e-mail tckets@festspiele-stockerau.at und unter www.festspiele-stockerau.at.

Foto: Logo Festspiele Stockerau

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.