Herrenpilzschnitzel

Der Duft von frischen Herrenpilzen ist besonders fein und auch verarbeitet kommt so schnell kein Pilz an seinen Geschmack heran. Diesmal wird der König der Pilze zu einer Fülle verarbeitet, die dann in Verbindung mit einem Schweineschnitzel für einen herzhaften Geschmack sorgt.

Für die Fülle für die Herrenpilzschnitzel werden 15 dag geputzte Herrenpilze kleinwürfelig geschnitten.
1 Zwiebel schälen und klein schneiden.
15 dag geselchten, mageren Schinkenspeck kleinwürfelig schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen, fein hacken.

Zwiebel, Knoblauch und Schinkenspeck in wenig Öl andünsten, Herrenpilze dazugeben und so lange dünsten bis die Flüssigkeit verdunstet ist, danach Mischung von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.


Pro Person 1 großes Schweinsschnitzel klopfen, am Rand mehrmals einschneiden, salzen und pfeffern.
Schnitzel auflegen, auf einer Hälfte mit Fülle belegen. Zweite Schnitzelhälfte darüberklappen, Ränder mit Ei bestreichen und fest zusammendrücken. Schnitzel mit Mehl, verquirlten Ei, Brösel panieren und beidseitig in heißem Butterschmalz oder Schmalz ausbacken – fertig.

Als Beilage passen, Petersilerdäpfel, Reis und natürlich Salat nach Saison – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.