Textile Kultur Haslach lädt zu Webermarkt & Ausstellungen & Kursen

Die Tradition wird in dem in Oberösterreich liegenden Haslach an der Mühl seit Jahrhunderten groß geschrieben.

Zählt doch der Mühlviertler Ort seit dem 16. Jahrhundert zu den Webermärkten Österreichs und noch heute ist die Textilkunst in Haslach zu Hause.

Besonders im Sommer werden zahlreiche Workshops abgehalten, die Kursteilnehmer und -nehmerinnen einen Querschnitt des textilen Schaffens vermitteln.
Zu den beliebtesten Veranstaltungen zählt der in der ehemaligen Textilfabrik und deren Umfeld angesiedelte Webermarkt, der Anziehungspunkt für zahlreiche Interessierte ist.

Ab 11. Juli 2022 steht wieder ein umfassendes Kursangebot zur Verfügung, dadurch ein interessantes Rahmenprogramm ergänzt wird.

Gleich am ersten Tag gibt es eine frei zugängliche Eröffnungsfeier, gleichzeitig wird die Sonderausstellung WWW – World Wide Weaving eröffnet. Die Ausstellung, die Jacquardgewebe von sechs internationalen Künstlerinnen zeigt, gibt auch einen Einblick in Arbeitsprozesse und in die Studios der Künstlerinnen.

Neben den im Rahmenprogramm vorgesehenen Filmvorführungen, Vorträgen und Besichtigungen gibt es dieses Jahr das Projekt „Happy Hour – Momente der Verbundenheit“ bei dem Mitmachen von allen Besuchern und Besucherinnen, ob jung oder alt, besonders erwünscht ist.

Am 23. und 24. Juli 2022 kommen über 100 Aussteller und Ausstellerinnen nach Haslach, um beim traditionellen Webermarkt ihre Produkte dem breiten Publikum zu präsentieren. Nachdem das letzte Mal die Materialmesse Faserzone abgesagt werden musst, kann diese dieses Jahr zeitgleich mit dem Webermarkt wieder stattfinden.

Nähere Information, genaue Termine und das gesamte Programm gibt es unter www.textile-kultur-haslach.at.

Foto: ©Sigi Tomaschko, Kurs Tufting,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.