Breguet Tradition Dame 7038 – Technik vereint mit Eleganz

Breguet Tradition Dame 7038 – Technik vereint mit Eleganz

Die im März stattfindende Baselworld wirft bereits ihre Schatten voraus und zahlreiche Firmen gewähren eine Vorschau auf ihre neuesten Kreationen.

Bei den bisher präsentierten Neuheiten ist uns die „Tradition Dame 7038“ besonders ins Auge gefallen.
Die Automatikuhr gilt als Erweiterung der Kollektion „Tradition“, die seit 2005 kontinuierlich weiterentwickelt wurde.

Die mit einem Gehäuse aus 18-Karat Roségold ausgestattete Uhr besticht aus unserer Sicht besonders durch die Möglichkeit, einen direkten Einblick auf die Mechanik im Inneren zu erhalten.
68 Brillantschliff-Diamanten mit insgesamt circa 0,895 Karat zieren die Lünette, die Krone ist mit einem Rubin besetzt.
Der Durchmesser des Gehäuses wird vom Hersteller mit 37 mm angegeben, die Wasserdichtheit soll bis 3 Bar oder 30 Meter reichen.

Als Zugeständnis an die Damenwelt prangt auf dem in der Mitte befindlichen Federhaus ein Blumenmotiv. Für Eleganz sorgt das aus weißem Naturperlmutt gefertigte Zifferblatt, das gegen 12 Uhr verschoben, einzeln nummeriert, mit der Breguet-Signatur versehen und von Hand guillochiert ist. Die Breguet-Zeiger wurden mit durchbrochener „Pomme“-Spitze aus Gold versehen, der Ziffernkreis weist arabische Ziffern auf.

Das mechanische Uhrwerk mit Automatikaufzug ist nummeriert und mit der Firmensignatur versehen. Als weitere Feature des Uhrwerks gibt Breguet Kaliber 505SR, Silizium-Spiralfeder, Ankerhemmung mit Gabelhörnern aus Silizium, 38 Rubine und eine Gangreserve von 50 Stunden an.

Die mit einem Armband aus Leder ausgestattete Breguet Tradition Dame 7038 soll auf der Baselword 2017 dem Publikum präsentiert werden.

www.breguet.com

You must be logged in to post a comment Login