Gedämpfter Fisch

Gedämpfter Fisch

Fisch eignet sich besonders dann, wenn es nicht nur gut schmecken, sondern auch beim Kochen schnell gehen soll. Außerdem kann man ja dann die ein oder andere eingesparte Kalorie für die Sauce oder für eine Nachspeise verwenden. Wie wäre es also mit einem gedämpften Fisch, der mit Gemüse nach Saison und mit Erdäpfel serviert wird?

Für den gedämpften Fisch wird zuerst ein Fischsud zubereitet. Dafür wird 1 Bund Wurzelwerk geputzt und zerkleinert. In 1/4 l Wein das Wurzelwerk, 1 Lorbeerblatt, 1 bis 2 Gewürznelken, 3 bis 4 Pfefferkörner geben und kurz aufkochen lassen.

Geputzte Forelle oder Lachsforelle einlegen und im Fischsud dämpfen.

Fisch vorsichtig aus dem Sud nehmen und warm stellen – fertig.

Gewürze aus dem Sud nehmen, 1 großes Stück Butter in den Sud einarbeiten, kurz aufkochen lassen – fertig.

Fisch mit Sauce übergießen, mit gedämpften Gemüse und gekochten Erdäpfel servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login