Hühnergeschnetzeltes in Champignon-Specksauce mit gebratenem Erdapfelstrudel

Hühnergeschnetzeltes in Champignon-Specksauce mit gebratenem Erdapfelstrudel

Unser lieber Redakteur ist beim Kochen sehr kreativ. Neulich zauberte er einen Erdapfelstrudel und da noch etwas übrig blieb und ein aufgewärmter Erdapfelstrudel nicht wirklich was kann, verwendete er die Reste einfach als Beilage zu gschmackigem Hühnergeschnetzelten in Champignon-Specksauce.

Für den Erdapfelstrudel werden 1 kg Erdäpfel gekocht, geschält und kleinwürfelig geschnitten. 2 große Zwiebel schälen, klein schneiden. 15 dag schön durchzogenen Speck in Würfel schneiden.
Speck in in etwas Butter oder Schmalz anrösten, Zwiebel dazugeben, weiter dünsten. Geschnittene Erdäpfel dazugeben, gut durchmischen. 2 Knoblauchzehen schälen, fein schneiden, zu der Masse geben. Masse salzen, pfeffern, nochmals gut durchmischen und auskühlen lassen.
In die ausgekühlte Masse 4 Eidotter und 0,2 l Sauerrahm einrühren. Aus 4 Eiklar festen Schnee schlagen, vorsichtig unter die Masse heben.

Von 4 Strudelteigblättern wird 1 fertiges Strudelteigblatt aufgelegt, mit zerlassener Butter bestrichen, 2 Blatt darüber legen, ebenfalls mit zerlassener Butter bestreichen.
Die Hälfte der Fülle auf 2/3 des Strudelteiges verteilen, Strudel fest einrollen und mit zerlassener Butter bestreichen. Mit der zweiten Hälfte der Fülle genauso verfahren.

Strudeln im Rohr bei 160° circa 20 Minuten knusprig backen.

Erdapfelstrudel jetzt mit Schnittlauch-Sauce und Salat nach Saison als Hauptmahlzeit genießen, den übrig gebliebenen Rest in Scheiben schneiden und diese beidseitig in heißer Butter braten – fertig.

Für das Hühnergeschnetzelte in Champignon-Specksauce wird 60 dag ausgelöste, gewaschene und trockengetupfte Hühnerbrust geschnetzelt. Fleisch salzen, pfeffern, in Rapsöl braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen – fertig.

1 Zwiebel schälen, fein schneiden. 15 dag schön durchzogenen geselchten Speck kleinwürfelig schneiden. 25 dag Champignons putzen, waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Stücke teilen.

1/2 Bund Petersilie waschen und fein hacken.

In die Pfanne, in der die Hühnerbrust gebraten wurde, etwas Rapsöl geben. Zwiebel, Speck, Champignons und Petersilie dazugeben und solange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit 1/8 l spritzigem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen. 1/8 l Schlagobers einrühren, nochmals erwärmen und mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken, gebratene Hühnerbrust hinzufügen und noch kurz ziehen lassen – fertig.

Hühnergeschnetzeltes mit Champignon-Specksauce anrichten und mit gebratenem Erdapfelstrudel servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login