Gebratener Zander mit Wurzelgemüse mit Kapern und Erdäpfelpüree

Gebratener Zander mit Wurzelgemüse mit Kapern und Erdäpfelpüree

Wie Sie ja wissen, lassen wir uns gerne verwöhnen, wenn wir unterwegs sind. Diesmal gab es gebratenen Zander mit Wurzelgemüse mit Kapern und dazu noch Erdäpfelpüree. Uns hat es geschmeckt und für Sie hätten wir hier ein passendes Rezept. 

Für den gebratenen Zander werden 80 dag Zanderfilets auf der Hautseite mit Mehl panieren.
Etwas Butter erhitzen, 3 Teelöffel Sojasauce, 2 Thymian- und 1 Dillzweig dazugeben. Zanderfilets mit der Haut nach unten einlegen und, ohne den Fisch zu wenden, circa 10 Minuten goldbraun braten; während des Bratens Fisch immer wieder mit Saft beträufeln – fertig.

Für das Wurzelgemüse mit Kapern werden 5 größere Karotten, 2 gelbe Rüben, 1 Kohlrabi geputzt und fein gestiftelt. 1 Porree putzen, fein schneiden. 5 dag eingelegte Kapernbeeren abseihen.
Fein geschnittenes Gemüse in etwas Butter andünsten, mit etwas Gemüsesuppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, Gemüse weich kochen und dann abseihen. Kapernbeeren in das Gemüse einarbeiten – fertig!

Für das Erdäpfelpüree wird 1 kg mehlige Erdäpfel geschält, geviertelt und in Salzwasser weichgekocht. Erdäpfel gut abseihen und sofort durchpassieren.
Mit 6 dag weicher Butter gut verrühren, bis die Masse richtig gebunden ist. Mit einer Schneerute circa 1/2 l kochend heiße Milch einarbeiten, bis das Püree eine locker flaumige Konsistenz hat. Mit Salz und Muskat abschmecken – fertig!

Gebratenen Zander mit Wurzelgemüse mit Kapern und Erdäpfelpüree servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login