Stripes – Sonnengelbe Systemmöbel für gute Laune

Stripes – Sonnengelbe Systemmöbel für gute Laune

Foto: schoenbuch, STRIPES, picturecredit Daniel Breidt          
Eine liebe Bekannte meinte vor einiger Zeit, sie lebe in einem „Postkastl“. Damit war nicht gemeint, dass das Wohnzimmer so klein sei, sondern dass die Wände in sonnigstem Gelb gestrichen seien. 

Einrichtungs-Fans, denen so viel Sonnengelb doch zu viel ist, können mit Solitär-Möbeln, wie z.B. dem Schrankrpogramm STRIPES von Schönbuch strahlende Akzente setzen und so Farbe ins Wohn- oder Firmengeschehen bringen. 

Entworfen wurde STRIPES von dem Designerduo Markus Jens und Jürgen Laub, die dafür bereits 2007 den begehrten interior innovation award erringen konnten.

Besonders geeignet sind die Systemmöbel sowohl im privaten wie auch im geschäftlichen Bereich zum Schaffen von Stauraum. Die in den verschiedensten Höhen, Tiefen und Breiten erhältlichen Korpuselemente lassen sich fast jeder Raumsituation anpassen und machen als Garderobe genauso gute Figur wie als Apothekerschrank, Side-, Low- oder Highboard.  

schoenbuch, STRIPES, picturecredit Daniel Breidt

Die funktionale Innenausstattung kann auf viele Wünsche eingehen, wahlweise sind auch Bänke, die mit passendem Stoff überzogen werden können, erhältlich. 

Dank des puristischen Designkonzepts mit den grifflosen Fronten, die durch senkrechte, in drei Varianten erhältliche Fugen betont werden, ergibt sich ein moderner, fast überall integrierbarer Einrichtungsstil. Die in strahlendem gelb gehaltenen Hochglanz-Fronten können mit matten Farben kombiniert werden, auch können mit verspiegelten Außenseiten oder mit Stoff bezogenen Wänden Akzente gesetzt werden. 

Damit diese Sonnen-Kollektion ins rechte Licht gerückt wird, dafür sollen integrierte Lichtleisten oder ein schmales vertikales Lichtelement aus weißem Acrylglas sorgen, die ebenfalls erhältlich sind.

www.schoenbuch.de

You must be logged in to post a comment Login