Giulia & Romeo – Vegane Fashion-Linie für Modebewusste

Giulia & Romeo – Vegane Fashion-Linie für Modebewusste

Fotos: ©Fabian Vogl, Giulia & Romeo        
Dass trendige Mode auch ohne Tierleid erzeugt werden kann, bewies das Label Giulia & Romeo, das bei einer großen Modenschau ihre neueste Kollektion vorstellte.

Gründerin des Labels ist Daniela Brunner, die ihre ethischen Vorstellungen bei der Fashion-Linie einbrachte und darauf achtete, dass vollständig auf Leder, Kaschmir, Wolle, Mohair, Angora, Daunen, Seide und Pelz verzichtet wurde. 

Die laut Unternehmen zu 100% veganen Modelle bieten vom stylischen Minikleid bis zu figurbetonten Overalls, Jumpsuits oder Kleidchen eine breite Auswahl an legerer und unkomplizierter Mode. 

Geht es dann zum Cocktail oder zur großen Abendunterhaltung, wird es glitzernder und auch ausgefallene Materialien kommen zum Einsatz. 

Mäntel und Jacken u.a. aus Fellprint oder boucleartigem Stoff sorgen dafür, dass der Kuscheleffekt auch bei großer Kälte gegeben ist. 

©Fabian Vogl, Giulia&Romeo

Viele Modelle sind in den diversesten Farben und Stoffen erhältlich. Aufgemotzt werden die einzelnen Stücke durch Raffungen oder Rüschen sowie Knopfleisten oder abgestimmte Bündchen.

Schöner, nicht zu verachtender Nebeneffekt ist, dass laut Giulia & Romeo 100% des Nettoerlös aller Verkäufe dieser Kollektion an die Tierschutzorganisation Animal Equality sowie an diverse Tierheime und Tiere in Not gespendet werden. 

Die Fashion-Linie, die laut Unternehmen in Deutschland gefertigt und mit dem PETA-Logo ausgezeichnet ist, soll noch exklusiv bis zum 31. Dezember 2019 im Pop-up-Store in München oder unter www.giuliaandromeo.com erhältlich sein.

You must be logged in to post a comment Login