DbyD-Brillenfassungen von Pearle – Nachhaltigkeit trifft Design

Oft sind es ja die Kleinigkeiten, die große Wirkung haben und mit denen man ein Zeichen für die Umwelt setzen kann.

Mit seiner neuen Linie DbyD setzt Pearle so ein Zeichen und fertigt die neue Kollektion aus Bio-Acetat M49 des italienischen Traditionsunternehmens Mazzucchelli 1849, das zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen, wie etwa Baumwolle oder Zellstofffasern entsteht. 

Laut Hersteller wurde bei der Produktion gänzlich auf künstliche Stoffe verzichtet, auch sollen die Fassungen nicht nur recyclingfähig, sondern auch biologisch abbaubar sein.

Selbst bei den verwendeten Weichmachern wurde, so der Hersteller weiter, auf Umweltverträglichkeit geachtet, da nur ebenfalls recycelbare Stoffe verwendet werden.


Die Modelle, die für Damen, Herren oder Unisex auf den Markt kommen, punkten mit zeitlosem Design, das dank ihres Minimalismus das Gesicht des Trägers oder der Trägerin zur Geltung bringt.

Zartes Blau oder transparente Fassungen umschmeicheln Augen und Nase, markanter geht es bei den Modellen in Havana oder Grau zu. Ganz der Linie entsprechend, wird der Fokus auf natürliche  Farbnuancen gelegt, deren Farben in der Natur wiederzufinden sind.

Die Kollektion, die sowohl Brillen wie auch Sonnenbrillenfassungen enthält, soll dazu beitragen, dass nachhaltige, langlebige Produkte den Optik-Markt erobern und das Konsumenten und Konsumentinnen mit gutem Gewissen modisch up-to-date sein können.

Foto: ©Pearle

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.