NHM Wien – „KinoSaurier. Fantasie & Forschung“ & Plateosaurus-Skelett

Obwohl sie bereits seit 66 Millionen Jahren ausgestorben sind, faszinieren Dinosaurier uns noch immer und regen unsere Fantasie an.

In der in Kooperation mit dem Landesmuseum Hannover entstandenen Ausstellung „KinoSaurier. Fantasie & Forschung“ wird mit zahlreichen Filmsequenzen, Plakaten und auch Werken gezeigt, wie Dinosaurier die Filmwelt eroberten und zum Teil prägten. 

Gleichzeitig werden diese fiktiven Saurier einem Wahrheitsgehalt unterzogen und hinterfragt, was an Fiktion und was an Realität in die Filmwerke einflossen.

Wer nicht nur eine Reise durch die Filmgeschichte des 19., 20. und 21. Jahrhunderts absolvieren, sondern einen wirklichen Saurier bestaunen will, kann dies in Form eines 210 Millionen Jahre alten Plateosaurier-Skeletts.

Das in der Gemeinde Frick im Schweizer Kanton Aargau gefundene Skelett konnte in mühsamer Arbeit aus Originalknochen zu etwa 60 Prozent wieder hergestellt werden, die fehlenden Teile wurden mittels 3D-Scan ergänzt.

Nun blickt das aus mehr als 300 Knochen bestehende Skelett in seiner enormen Größe auf uns herab und wir können feststellen, ob Fantasie und Wirklichkeit weit auseinanderliegen oder ob wir uns diese Tiere schon immer so vorgestellt haben.

Sonderausstellung „KinoSaurier. Fantasie und Forschung“
bis 18. April 2022

NHM – Naturhistorisches Museum Wien
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

Nähere Details und genaue Besuchsbedingungen unter www.nhm-wien.ac.at

Foto: ©NHM Wien, Christina Rittmannsperger, Kopf des Plateosaurier-Skelett,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.