EVOline Plug und EVOline Port

EVOline Plug und EVOline Port

Ordnung und Design unter einem Dach. Das Prinzip ist so genial wie einfach.

EVOline Plug eine gute Lösung

Das Modul glänzt besonders durch zwei Vorteile: die geringe Bauhöhe, wodurch kein so großer Abstand von Kästen und dergleichen zur Wand bleibt und so ein nahezu bündiges Aufstellen möglich ist und zweitens ist das „Steckergesicht“ beweglich. Diese Beweglichkeit erleichtert das Ziehen des Steckers aus der Dose, da er sich durch die Hebelkraft löst, was auch der „reiferen Generation“ eine verbesserte Handhabung ermöglicht.

EVOline Port von Schulte

Ordnung und Design unter einem Dach. Das Prinzip ist so genial wie einfach. Ein leicht zu montierendes und versenkbares Aluminiumgehäuse mit Daten- und Energieanschlüssen, auf Wunsch ist auch viel mehr möglich. Einfacher könnte es kaum sein. Man drückt auf den Wippdeckel, welcher natürlich in der Farbe dem Design der Umgebung angepasst werden kann, und zieht das Port heraus um zu den Anschlüssen zu gelangen. Nach Anschluss wird das Port wieder versenkt. Dank des Wippdeckels bleibt nur ein kleiner Spalt durch den das Kabel läuft, aber es stört keine Verteilerdose oder Dergleichen. Der individuellen Gestaltung sind fast keine Grenzen gesetzt, da eine Individualbestellung möglich ist. Es würde natürlich auch auf die Beleuchtung nicht vergessen. So steht unter den Beleuchtungsvarianten ein Nachtblau, Rubinrot, Smaragdgrün oder ein Soft-Weiß zur Verfügung.

You must be logged in to post a comment Login