Szigeti – Sekt aus dem Lande der Burgen

Szigeti – Sekt aus dem Lande der Burgen

Das Burgenland ist bekannt für seine süffigen Weine und in letzter Zeit auch für seine vielfach prämierten Sektspezialitäten. Einer der vier größten Sekthersteller in Österreich hat seine Heimat in Gols im Burgenland.

 

Seit nunmehr 20 Jahren wird von den Brüdern Norbert und Peter Szigeti Sekt hergestellt und auch im Ausland vermarktet. Mehr als 30 verschiedene Sorten Sekt und Frizzante hat der Kellereibetrieb in seinem Sortiment.

Produziert wird nach der „Méthode Traditionnelle“. Nur ausgesuchte, reife Trauben werden zu sortenreinem Sekt verarbeitet, der immer mehr Sektliebhaber überzeugt.

Rechtzeitig zum 150. Geburtstag von Gustav Klimt wurde nun von der Sektkellerei die Sonderedition „Adele“ vorgestellt. Das von Gustav Klimt gemalte Frauenporträt inspirierte Norbert Szigeti zu einem Blanc de Blancs Brut mit lebendiger Perlage und in hellem Gold.

Die feine, eingebundene Säure von 6,40 g/l macht den trockenen Sekt kraftvoll und unterstreicht die frischen, cremigen Apfel- und Pfirsich-Aromen, begleitet von Nuancen von Ananas und frisch geschälten Mangos. Der Alkoholgehalt wird vom Hersteller mit 13 Volumen %, der Restzucker mit 0,9 g/l angegeben.

Die „Adele“ passt hervorragend zu Meeresfrüchten und als Aperitif.

Verkaufspreis EUR 16,90

Nähere Informationen: www.szigeti.at oder im guten Fachhandel

You must be logged in to post a comment Login