Fischfilet in Folie gebraten mit Milchkren

Fischfilet in Folie gebraten mit Milchkren

Damit die Speckröllchen in der kühleren Jahreszeit wachsen, habe ich ein Gericht herausgesucht, das dafür perfekt geeignet ist. Wie wäre es mit Fischfilet in Folie gebraten und dazu Milchkren?

Für den Fisch in Folie werden 4 Fischfilets beidseitig mit Zitronensaft beträufelt und dann gesalzen.
4 Stück Alu-Folie mit Butter einstreiche, Fisch auf die Folie legen, mit Butterflocken und feingehackter Petersilie belegen. Folie schließen und im vorgeheizten Rohr bei 220° je nach Dicke der Filets zwischen 20 und 40 Minuten braten.

Fischfilet aus der Folie nehmen und mit Milchkren, in Butter geschwenkten Erdäpfeln und gedünstetem Blattspinat servieren – guten Appetit!

Für den Milchkren wird 1 Esslöffel Mehl mit 3 dag Butter gut verknetet. 3/8 l Milch zum Kochen bringen, Butter-/Mehlmischung einarbeiten, damit eine dickliche Sauce entsteht.
2 Esslöffel frisch gerissenen Kren unterrühren, mit Salz und Muskat abschmecken und Sauce gut verkochen lassen.
Masse von der Hitze nehmen und 1/8 l Obers unterziehen – fertig.

You must be logged in to post a comment Login