„Mario Botta – Sakrale Räume“ im Ausstellungszentrum im Ringturm

„Mario Botta – Sakrale Räume“ im Ausstellungszentrum im Ringturm

Foto: ©Architektur im Ringturm LIV, Mario Botta – Sakrale Räume
Seit die ehemalige Kassenhalle im Ringturm zu einem modernen Ausstellungszentrum umgebaut wurde, wird sie laufend für Ausstellungen genutzt, die moderne Architektur in den Mittelpunkt rückt.

In der Reihe „Architektur im Ringturm“ begibt sich die neue Ausstellung „Mario Botta – Sakrale Räume“ auf die Spuren des Tessiner Architekten Mario Botta, der seit den 60er Jahren des vergangen Jahrhunderts über hundert Bauwerke auf der ganzen Welt geschaffen hat. 

22 Bauten wurden ausgewählt, die Bottas große Liebe für Sakralbauten thematisieren. Weiters bietet die Ausstellung einen umfassenden Überblick über seine berufliche Entwicklung und sein sakrales Schaffen. 

Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters oder der Betrachterin und man kann die Entwürfe mögen oder auch nicht. Sie beweisen jedoch, dass noch moderne Architektur abseits von „Emmentaler-Würfeln“ und Plattenbauten existiert. 

Architektur im Ringturm
„Mario Botta – Sakrale Räume“
bis 31. Mai 2019
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen
Ausstellungszentrum im Ringturm
Schottenring 30, 1010 Wien
Der Eintritt ist frei!

http://www.airt.at

You must be logged in to post a comment Login