Tortellini in Sekt-Oberssauce

Tortellini in Sekt-Oberssauce

Wenn unser Redakteur etwas Zeit erübrigen kann, schwingt er gerne den Kochlöffel und kreiert immer wieder eigene Gerichte. Diesmal kamen bei diesen Experimenten Tortellini in Sekt-Oberssauce heraus.
Für den Tortellini-Teig werden 5 Dotter, 18 dag Mehl, 1 Teelöffel Olivenöl und etwas Salz zu einem festen Teig geknetet. Teig 1 Stunde rasten lassen.

Für die Fülle werden 30 dag Spinat und 60 dag Borretsch geputzt, gewaschen und in kochendem Salzwasser blanchiert. Gemüse abtropfen lassen, gut ausdrücken und pürieren. 10 dag Ricotta mit 2 Esslöffel geriebenen Parmesan, 1 Ei, 1 fein geschnittenen Knoblauchzehe sowie Spinat und Borretsch gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Für die Sekt-Oberssauce wird 1 Zwiebel fein geschnitten und in etwas Olivenöl angedünstet. 20 dag Schinken fein schneiden, zum Zwiebel geben und kurz durchrösten. Mit Salz, weißen Pfeffer und Oregano würzen und mit 1/8 l trockenen Sekt ablöschen. Kurz aufkochen lassen und mit 1/8 l Obers verfeinern.

Teig sehr dünn ausrollen. Pro Tortellini einen kleinen Löffel Fülle auf den Teig verteilen, Teig rund ausstechen, die Ränder mit Wasser oder Ei anfeuchten, Teig zusammenklappen, Ränder festdrücken, Tortellini ringförmig zusammenfalten. Tortellini in Salzwasser circa 4 Minuten kochen.

Tortellini aus dem Wasser nehmen, mit Sekt-Oberssauce übergießen und mit geriebenem Parmesan bestreuen – fertig.
Als Beilage passt hervorragend Salat nach Saison – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login