Nierndln auf pikante Art

Nierndln auf pikante Art

Für morgen habe ich wieder einmal Schweinenieren besorgt, die ich zur Abwechslung auf pikante Art zubereiten werde.
Für die Nierndln auf pikante Art werden 70 dag Schweinsnieren der Länge nach halbiert. Mit einem scharfen Messer die Harnstränge und Häutchen entfernen. Anhaftendes Fett entfernen und Nieren in feine Scheiben oder Streifen schneiden. Geschnittene Nieren in Milch einlegen und über Nacht kühl stellen.
Nierenstücke abschwemmen, trocken tupfen, mit Pfeffer würzen und einem Schuss Reiswein kurz marinieren. Mit einem halben Löffel Mehl bestreuen und 5 Minuten stehen lassen.
Nieren in erhitzten Rapsöl in kleinen Portionen gut anrösten. Die gerösteten Nierenstücke aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
1 große Zwiebel und 1 mittleres Stück Ingwer schälen, fein schneiden, im Bratrückstand anrösten, 1 Esslöffel Paradeismark einrühren und mit griffigen Mehl stauben. Mit etwas Rindsuppe aufgießen, mit Sojasauce abschmecken und aufkochen lassen. Nierenstücke wieder dazugeben, gut mit der Sauce vermischen, kurz aufkochen. 3 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen, sofort servieren – fertig.
Als Beilage passen hervorragend Petersilerdäpfel und natürlich Salat nach Saison – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login