Großes Abschlusskonzert „Best of ECMA“ und Sonntagsmatinee in Grafenegg

Großes Abschlusskonzert „Best of ECMA“ und Sonntagsmatinee in Grafenegg

Foto: Canadian Brass, © MBOdeg
Zur Zeit findet in Grafenegg ja die European Chamber Music Academy statt, die jungen Talenten die Möglichkeit bietet, ihr Können in Meisterklassen zu perfektionieren.

Unter dem Motto „Chamber Music and the Visual: Images and Sounds“ wird unter dem strengen Regiment von erfahrenen Tutorinnen und Tutoren das umfangreiche Lehrprogramm erarbeitet, das auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist. 

Das Jahresmotto setzt sich auch bei den sogenannten Music Labs fort. Bei spannenden Diskussionen zwischen ECMA-Teilnehmern und -Teilnehmerinnen sowie Ensembles der Talenteförderung des Musikschulmanagements Niederösterreich werden Themen wie z.B. Filmmusik oder Sounddesign aufgegriffen. 

Alle Interessierten, die sich einen Überblick über die Fortschritte der Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der ECMA verschaffen wollen, können dies am 25. Mai 2019 beim großen Abschlusskonzert „Best of ECMA“, wo ausgewählte kammermusikalische Werke präsentiert werden.

Am Sonntag, 26. Mai 2019 gibt es eine Sonntagsmatinee, bei der das französische Streichquartier Quatuor Akilone Werke von Mozart und Brahms darbietet.

Genaues Programm und nähere Details unter www.grafenegg.com/de/campus-grafenegg/campus-entdecken/european-chamber-music-academy.

You must be logged in to post a comment Login