Bayrische Leberknödel

Bayrische Leberknödel

Bei unserem Menüplan für die ganze Woche haben wir ja Saure Rüben mit Bratwürsten vorgeschlagen. Wer nicht unbedingt ein Fan von Bratwürsten ist, kann ja stattdessen Bayrische Leberknödel zu den Sauren Rüben servieren.

Uns schmecken sie und für Sie hätten wir hier ein passendes Rezept zum Nachkochen.

Für die Bayrischen Leberknödel werden 6 Semmeln entrindet und in Würfel geschnitten.
20 dag geputzte Leber faschieren.
5 dag geselchten Speck würfelig schneiden.
1/4 Schale von einer gut gewaschenen und abgetrockneten Biozitrone reiben.
2 Knoblauchzehen schälen und pressen.

Semmelwürfel mit gepressten Knoblauch, Speck, geriebener Zitronenschale, Speckwürfeln und faschierter Leber abmischen, mit Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
Mit Milch anfeuchten und 2 Eier einarbeiten.
Masse etwas ziehen lassen und danach daraus Knödel formen.
Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Bayrische Leberknödel einlegen, kurz aufkochen und danach leicht wallend mehr ziehen als kochen lassen. Knödel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen – fertig. 

Bayrische Leberknödel zu Sauerkraut oder eben Sauren Rüben servieren – guten Appetit!

You must be logged in to post a comment Login