3D4U – Kostenlose 3D-Druckvorlagen von Miele für Privathaushalte

3D4U – Kostenlose 3D-Druckvorlagen von Miele für Privathaushalte

Foto: ©Miele & Cie. KG              
3D-Druck ist ja schon länger den Kinderschuhen entwachsen und bietet der Industrie enorme Vorteile. Aber auch private Haushalte nutzen bereits immer öfter die Technologie, um eigene Ideen umzusetzen.

Miele hat den Zug der Zeit erkannt und bietet ihren Kunden und Kundinnen ein ganz spezielles Angebot. Unter dem Motto 3D4U stellt das Unternehmen 3D-Druck-Vorlagen kostenlos zum Download bereit, die die Herstellung von Küchenhelfern, Staubsauger-Zubehör und Nützliches für Heimwerker erlauben.

Damit dies gelingt, enthält, so Miele, jedes 3D4U Zubehör eine Beschreibung der empfohlenen Druck-Parameter und ist auf seine Herstellbarkeit mit einem sogenannten Fused-Layer-Modeling-Drucker (FLM- Drucker) erprobt. Dieser erzeugt, so Miele weiter, einen zähflüssigen Faden und legt ihn Schicht für Schicht ab, bis schließlich ein von unten nach oben gefertigtes Objekt entsteht. Als Material wird die Verwendung von Filamenten aus Polylactiden, kurz PLA, das auf haushaltsüblichen 3D-Druckern gut verarbeitet werden können soll, empfohlen. 

Heimwerker oder Heimwerkerinnen, die über einen Miele-Staubsauger verfügen, werden den per Computersimulation strömungsoptimierten Bohrlochabsauger schätzen, der am Griffrohr montiert wird und sich an der Wand festsaugt. Damit wird sichergestellt, dass die Hände frei sind und die Bohrmaschine sicher gehalten werden kann. 

Wer seine Krims-Krams-Boxen säubern will, weiß wie mühsam das zeitweise sein kann. Da kann ein 3D4U Werteteilabschneider gute Dienste leisten, ein Staubsaugerzuberhör, das dank einer feinen Membranstruktur im Aufsatz den Schmutz entfernt und die anderen Teile verschont.

Kleines Gadget für die Küche gewünscht? Wie wäre es mit einem Kaffee-Clip, der Verpackungen nach dem Öffnen wieder verschließt und der Inhalt über einen Drehverschluss einfach dosiert werden kann. Oder wie wäre es mit einem 3D4U Dekor-Dosierer, der nicht nur mit einem CAD-Programm individualisiert werden kann, sondern auch noch schöne Motive auf Kuchen und Kaffee zaubert. 

Wer jetzt auf dem Geschmack gekommen ist und seinen 3D-Drucker anwerfen will, findet die Druckvorlagen unter https://www.thingiverse.com/miele_3D4U/designs zum kostenlosen Download. 

Noch mehr Information gibt es unter www.miele.com/3d4u.

You must be logged in to post a comment Login