Mit der Hearonymus-App durch Stadt und Land

Mit der Hearonymus-App durch Stadt und Land

Foto: ©V. Holzinger, Salzburg
Bereits 2012 ging Peter Grundmann daran, einen Standard-Audioguide zu kreieren, der auf Smartphones installiert werden kann und mit dem auch von zuhause aus Kultur und Sehenswürdigkeiten erlebbar sind. 

Die von ihm entworfenen Hearonymus-App schließt nicht nur eine Marktlücke, sie wird auch fleißigst von Tourismusbetrieben und Museen fleißig genutzt. 

Zur Zeit stehen für 7 Länder 791 Professionelle Guides zur Verfügung, die vom Teutoburger Wald über die Tourismusregion Salzkammergut bis zum Geldmuseum der Österreichischen Nationalbank oder der Rieseneishöhlenwelt des Dachsteins reichen.

Spazieren Sie durch Städte wie Wels, Wien oder auch durch die Bavaria Filmstadt, besuchen Sie hochrangige Museen wie das Leopoldsmuseum oder das Liechtensteinische Landesmuseum, machen Sie einen Rundgang durch die Friedhöfe Wiens und über die Wiener Donauinsel oder machen Sie eine kleine virtuelle Wanderung durch den Nationalpark Kalkalpen oder erwandern Sie online den Burgen- und Schlösserweg in Österreich und Tschechien.

Die Hearonymus-App kann kostenlos im App Store und Google Play auf das Smartphone geladen werden. Unter „Meine Guides“ kann dann nach diversen Stichworten der passende Rundgang gewählt werden. Die Rundgänge sollen zum Teil gratis, zum Teil gegen Gebühr zur Verfügung stehen.

https://apps.apple.com/at/app/hearonymus/id543631084

https://play.google.com/store/apps/details?id=at.codepool.hearonymus

www.hearonymus.com 

You must be logged in to post a comment Login