Philips UV-C-Desinfektionsbox von Signify

In wissenschaftlichen Studien wurde nachgewiesen, dass UV-C-Technologie desinfizierend wirkt und auch Signify nutzt diese Technologie und bringt die Philips UV-C-D-Desinfektionsbox auf den Markt.

Die mit einer Breite und Höhe von knapp 28cm große Box ist speziell für den Gebrauch im privaten Haushalt ausgelegt und soll Viren, Bakterien, Keime und Milben, die auf Oberflächen lauern, um mehr als 99% auf ein Niveau unterhalb der Nachweisgrenze inaktivieren. Von Babyfläschchen oder Schnuller bis hin zu Schlüssel, Handys, Spielzeug oder Haushaltsgegenständen soll das weite Spektrum der Möglichkeiten reichen.

Laut Hersteller wurde der aus reflektierendem Edelstahl bestehende Innenraum so konzipiert, dass jede Oberfläche erreicht wird, unabhängig von der Lage und Position des Gegenstandes in der Box. In Labortests, so Signify weiter, reduzierten die Philips UV-C-Lichtquellen, mit denen die Desinfektionsbox ausgestattet ist, die SARS-CoV-2-Infektiosität auf einer Oberfläche in nur neun Sekunden auf ein nicht mehr nachweisbares Niveau.

Die Box eignet sich nicht nur zum Desinfizieren, es können auch Gegenstände, die im Alltag regelmäßig genutzt werden, darin gelagert werden. Dank Aufbewahrungsfunktion werden diese dann automatisch alle zwei Stunden desinfiziert werden und stehen dann jederzeit griffbereit zur Verfügung.

Sollte sich auf den zu desinfizierenden Gegenstände Feuchtigkeit befinden, soll diese mit der Einstellung „Desinfizieren + Trocknen“ entfernt werden können.

Die vorhandenen vier Funktionen können über ein übersichtliches digitales Display gesteuerte werden. Damit das für Augen oder Haut schädliche UV-C Licht nicht Menschen oder Tiere erreicht, soll sich beim Öffnen des Deckels das Gerät dank eingebauter Sensoren automatisch ausschalten.

Die Philips UV-C-Desinfektionsbox soll ab sofort zu einem UVP von 179 Euro bei ausgewählten Fachhändlern oder unter www.lighting.philips.com erhältlich sein.

Foto: Signify GmbH, Philips UV-C-Desinfektionsbox

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.