12in1-USB-C-Docking-Station mit Notebook-Stand von Hama

Gerade beim Homeoffice kann es leicht passieren, dass zwar die nötigen Geräte vorhanden sind, die nötige Power aber nicht geladen werden kann, da schlicht und ergreifend zu wenig Anschlüsse zur Verfügung stehen.

Die neue 12in1-USB-C-Docking-Station, die auch noch über einen Notebook-Stand verfügt, könnte hier für rasche Abhilfe sorgen.

An die Notebookhalterung können dank Multi-Stream-Transport z.B. zwei zusätzliche Monitore an das Notebook angeschlossen werden und schon kann mit drei Bildschirmen gearbeitet werden.

Weiters stehen, so der Hersteller, vier USB-A, eine USB-C Power, eine VGA, zwei HDMI, eine LAN, je ein SD- und microSD- Kartenleser sowie eine 3,5-mm-Audiobuchse zur Verfügung. Damit auch das Laden über ein USB-C-Netzteil kein Problem darstellt, soll die USB-C-Buchse USB-Power-Delivery, kurz USB PD, unterstützen.

Die Datenübertragung der Dockingstation wird von Hama mit bis zu 1 Gbit/s mit einer Gigabit-Ethernet-Datenübertragung angegeben, bei Super-Speed-Datenübertragung sollen bis zu 5 Gbit/s möglich sein. Weiters sollen Daten von bis zu 2 TG großen SD- und microSD-Karten verarbeitet werden können.

Große Buchsenabstände zum problemlosen Anstecken von breiten Steckern, robustes Aluminiumgehäuse und optimierter Knickschutz zählen zu den weiteren Pluspunkten der Docking-Station.

Die 12in1-USB-C-Docking-Station mit Notebook-Stand von Hama soll zu einem UVP von rund 140 Euro im Handel erhältlich sein.

www.hama.de

Foto: ©Hama GmbH & Co KG, 12in1-USB-C-Docking-Station mit Notebook-Stand, Art.-Nr. 00200106

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.