Festbankett Asterix – Das offizielle Kochbuch

Es ist wieder an der Zeit über den eigenen Tellerrand zu schauen und eine kleine kulinarische Reise in die Vergangenheit zu den Galliern anzutreten?

Für alle Genießer und Genießerinnen, die neugierig sind, womit sich Asterix und Co. nach ihren bestandenen Abenteuern gestärkt haben könnten, bringt Egmont Comic Collection „Festbankett Asterix – Das offizielle Kochbuch“ auf den Markt.

Da gebratenes Wildschwein zwar wunderbar schmeckt, aber doch Abwechslung gefragt ist, finden sich genügend andere Rezepte, die nicht nur Asterix, Obelix & Co. geschmeckt haben könnten, sondern auch uns noch heute munden.

Wie wäre es mit einem „Römerfondue“ oder einem „Legionärssouflee“? Als Nachspeise wird dann ein „Schoko-Hinkelstein“ kredenzt und als Würze greifen Koch oder Köchin schon einmal zu den Lorbeeren des Cäsar.

Das Originalrezept des kräftegebenden Zaubertranks ist leider verschollen, auf das gar nicht unter Obelixs Nase gehende „Wildschwein in Pfefferminzsauce“ wurde schlicht und einfach verzichtet.

Die Kochideen hat sich Thibaud Villanova ausgedacht, die Originalrezepte stammen aus dem Kochbuch „Les banquets d’Astérix: 40 recettes inspirées par les voyages d’Astérix et Obélix“, damit auch nicht französisch sprechende Menschen die Rezepte nachmachen können, wurden sie von Marcel Le Comte ins Deutsche übersetzt.

Für Augenschmaus sorgen Illustrationen von Asterix und seinen Freunden, auch finden sich im Buch Grundrezepte und hilfreiche Kochtipps.

Asterix Festbankett – Das offizielle Kochbuch
Egmont Comic Collection
ISBN: 978-3-7704-0226-7
UVP 29,00 Euro

Das Kochbuch soll ab 6. Oktober 2021 im Fachhandel oder unter www.egmont-shop.de erhältlich sein.

Foto: © 2021 Les Editions Albert Rene, Fotocredit: Egmont Comic Collection

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.