Krennmayers Restaurant im Test

Als treuer Leser oder treue Leserin ist es Ihnen sicher nicht entgangen, dass wir Baden mögen und dort gerne eine kleinere oder größere Runde spazieren.

Wenn dann der Magen nach Nahrung ruft, gibt es ja zahlreiche Möglichkeiten, ihn mit passenden Schmankerln zu versorgen.

So eine Möglichkeit bietet das Krennmayers, das leicht zu finden ist, da es in der Fußgängerzone von Baden, gleich gegenüber dem Beethovenhaus, angesiedelt ist.

Im Innenbereich des Restaurant geht es gediegen, fast feudal zu, die angeschlossene Weinbar wurde mit modern-rustikalem Interieur ausgestattet. In der wärmeren Jahreszeit lässt es sich im netten Schanigarten gut schmausen.

Unter dem Motto „gut Essen und Trinken und das in einer angenehmen Atmosphäre“ servieren Gerhard Krennmayer und sein Team Schmankerl aus der Wiener Küche, die in der Zubereitung dem Geschmack der Jetztzeit angepasst wurden.

Aber auch ein kulinarischer Sprung in den mediterranen Raum ist möglich, weiters werden auch saisonale Akzente gesetzt.
Wer die Speisekarte studiert findet zur Zeit zahlreiche Wild- oder Kürbisgerichte und demnächst haben je Gansl wieder Hochsaison.

Die Zutaten der Speisen kommen laut eigenen Angaben so weit wie möglich aus der näheren oder weiteren Umgebung, auch für die passende Weinbegleitung ist gesorgt.

Die von uns konsumierten Speisen waren von sehr gutem Geschmack und sehr guter Qualität,  auch die Quantität hat gepasst. Unter der Woche bietet das Krennmayers jeweils ein klassisches oder ein vegetarisches Mittagsmenü zu einem günstigen Preis.

Fazit: Gut geführtes Restaurant, freundliches, flinkes Personal, nettes Ambiente, sehr gute Qualität und sehr guter Geschmack des Gebotenen. Die Preise bewegen sich im mittleren bis oberen grünen Bereich, wobei bei den „Der Chef empfiehlt Gerichten“ die Preise schnell in den orange-roten Bereich rutschen können.

Krennmayers Restaurant
Montag bis Samstag von 11:00 bis 22:00 Uhr
Sonn- und Feiertag von 11:00 bis 15:00 Uhr
2500 Baden, Rathausgasse 3

www.krennmayers.at

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.