Caipirinha gebeizte Lachs Wraps gedeckt von Avocado Creme

Caipirinha gebeizte Lachs Wraps gedeckt von Avocado Creme

Foto: ©Weber-Stephen Österreich GmbH, Caipirinha gebeizte Lachs Wraps gedeckt von Avocado Créme
Die Zeit für Winter-Griller und -Grillerinnen wechselt jetzt ja nahtlos in die Frühlingssaison. Wenn Gäste erwartet werden, die Fisch statt saftige Steaks bevorzugen, man selbst nicht zu lange Zeit am Grill verbringen will und lieber vorher schon mehr Vorbereitungen trifft, dann können Sie ja einmal Caipirinha gebeizte Lachs Wraps gedeckt von Avocado Creme probieren, ein Rezept das uns von Weber-Stephen Österreich GmbH zur Verfügung gestellt wurde. 

Für den gebeizten Lachs werden 80 dag Lachsfilet mit Haut 24 bis 48 Stunden vor der großen Grillerei von den Gräten befreit. 

7,5 dag Salz auf einen tiefen Teller geben und das Lachsfilet mit der Hautseite darauf legen. 

1 Bund Dill waschen, trocken schütteln und hacken. Etwas Koriandersamen und einige Pfefferkörner im Mörser mittelfein zerkleinern; 2 Limetten auspressen und mit 4 bis 5 Esslöffel Cachaca vermischen.

3 dag Zucker, gehackte Dille, zerkleinerte Koriandersamen und Pfefferkörner sowie 7,5 dag Salz über den Lachs streuen und das Limetten-/Cachaca-Gemisch darüber leeren. 

Teller mit Küchenfolie abdecken, beschweren und im Kühlschrank mindestens 24 Stunden, noch besser 48 Stunden, ziehen lassen.

Am großen Grilltag dann den Grill auf 200° C direkte Hitze vorheizen und 4 Wraps etwa 2 bis 3 Minuten von jeder Seite auf einem Warmhalterost oder alternativ auf einem Pizzastein backen. 

Lachs aus dem Kühlschrank nehmen und abschwemmen. Mit einem scharfen Messer dünn ohne Haut aufschneiden. Avocado-Creme und dünn geschnittenen Lachs gleichmäßig auf den Wraps verteilen, mit frischem, gehackten Koriander garnieren und Wraps zusammenrollen – fertig – guten Appetit!

Für die Avocado-Creme werden 2 reife Avocado halbiert, der Kern entfernt und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausgelöst. Avocado sofort mit dem Saft 1/2 Zitrone beträufeln, 4 bis 5 Esslöffel Cachaca hinzufügen, mit einer Gabel das Fruchtfleisch zerdrücken und zu einer Creme verarbeiten. Je nach Schärfewunsch 1 bis 2 rote Chili und etwas Koriander fein hacken und in die Avocadocreme einrühren. Avocadocreme mit Zucker, etwas geriebener Schale von einer Biozitrone und Salz abschmecken – fertig!

You must be logged in to post a comment Login