Mohnkuchen auf Zwetschkenröster mit Frischkäsenockerln

Der Wind bläst ums Haus und treibt die Schneeflocken vor sich hin? Zeit genug also, um für die Familie eine gschmackige Nachspeise zu zaubern, die doch etwas mehr Aufwand erfordert, die aber wunderbar zu der Jahreszeit passt.
Wie wäre es mit Mohnkuchen auf Zwetschkenröster, eine fulminante Nachspeise, die durch Frischkäsenockerln noch getoppt wird.

Für den Mohnkuchen wird das Mark 1/4 Vanilleschote mit 20 dag Staubzucker gut abgemischt.
Schale 1/2 gewaschenen und trockengetupften Biozitrone abreiben und danach Zitrone pressen.
12 dag zimmerwarme Butter mit 2 Dottern und Staubzucker-/Vanillegemisch schaumig rühren.
Abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft einarbeiten.
30 dag Mehl mit 1 Päckchen Backpulver versieben.
24 dag geriebenen Mohn, 1/4 l und Mehl-/Backpulvergemisch in die Buttermischung einarbeiten.
2 Eiklar zu einem festen Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Teig in eine gefettete, bemehlte Kastenform füllen und Kuchen rund 35 bis 40 Minuten backen.

Mohnkuchen aus der Form stürzen, auskühlen lassen, danach in Schnitten teilen – fertig.

Für den Zwetschkenröster wird 1/2 kg Zwetschken gewaschen, entkernt und mit 1/2 Stange Zimtrinde, 2 Gewürznelken, Zesten von 1/4 Biozitrone, 1 Stamperl Sliwowitz und 10 dag Zucker gekocht, bis sie weich sind und sich die Schalen einrollen.
Gewürze entfernen, Zwetschkenröster kaltstellen – fertig!

Für die Frischkäsenockerln wird die Schale 1/2 gewaschenen und trockengetupften Biozitrone abgerieben.
1/2 Zitrone pressen.
1/4 l Schlagobers steif schlagen.
25 dag Frischkäse, 1/4 l Joghurt, 1 bis 2 Kaffeelöffel Rum, 4 Esslöffel Staubzucker, 1 Päckchen Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale gut miteinander vermischen.
5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, mit dem Zitronensaft langsam erwärmen und Gelatine darin auflösen.
Aufgelöste Gelatine in die Frischkäsemasse unterheben und so lange rühren, bis diese zu gelieren beginnt.
Geschlagenes Obers einrühren und Creme kaltstellen.
Aus der Creme mit einem Löffel Nockerln ausstechen – fertig.

Mohnkuchen auf den Zwetschkenröster auflegen, Frischkäsenockerln aufsetzen, eventuell mit Milchschaum garnieren – guten Appetit!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.