Hubertusalm in Bad Mitterndorf im Test

Hubertusalm in Bad Mitterndorf im Test

Die Hubertusalm liegt etwas oberhalb von Bad Mitterndorf im Pötschenwald und eignet sich hervorragend als Zwischenstopp bei einer kleinen Winterwanderung.
Von der auch über eine Sackstraße erreichbaren Alm hat man einen schönen Blick auf den Ort und auf den Grimming.
Im Winter kann man von der „Panoramastube“ diesen Anblick genießen, im Sommer lädt eine Sonnenterrasse dazu ein.
Das Restaurant selbst ist rustikal eingerichtet und in Raucher- und Nichtraucherbereich eingeteilt. Die Küche bietet bodenständige Gerichte, die Qualität der Zutaten und der Geschmack sind sehr gut.
Für Kinder gibt es im Sommer genügend Platz zum Spielen sowie ein Gehege, wo Tiere zum Streicheln warten.
Die Chefin serviert, der Chef steht in der Küche und zaubert so einige Schmankerl wie Ofenbradl, gefüllten Schweinebauch oder Bauernschmaus. Der eigentliche Hausherr ist jedoch „Gustl“, ein kleiner, wuscheliger Hund, der sich mit Gästen und fremden Hunden schnell anfreundet.

Hubertus Alm_2_Bad Mitterndorf

Hubertus Alm_2_Bad Mitterndorf

Fazit: gemütliches Wirtshaus mit schönem Ausblick, Preise im grünen Bereich, Geschmack und Qualität der Speisen sehr gut, Hausmannskost und traditionelle Gerichte, tierfreundlich, auch Kinder fühlen sich, besonders im Sommer, wohl.

Hubertusalm im Pötschenwald
Mitterndorf 268
8983 Bad Mitterndorf
www.hubertusalm.eu

You must be logged in to post a comment Login