Wachauer Marillennektar – Fruchtig-süßes aus der Wachau

Wachauer Marillennektar – Fruchtig-süßes aus der Wachau

Wachau und Marille gehören einfach zusammen. Die süßen Früchtchen lieben ja das spezielle Klima und den Boden, eine Mischung, die sie zu kleinen Delikatessen heranreifen lässt.

Leider spielte heuer das Wetter so gar nicht mit und dementsprechend gering war auch die Erntemenge. Wer keine „Original Wachauer Marillen“ ergattern konnte, hat trotzdem Gelegenheit, sie in Form von Nektar nach Hause zu holen. 

Da gibt es nämlich die kleine Genossenschaft „Wachauer Marille e.G.“, in der sich Marillenbauern aus der Wachau zusammengeschlossen haben und die ihre Früchte zu heißbegehrten Produkten verarbeiten.

Neben Marmeladen und Schnäpsen wird auch der Wachauer Marillennektar angeboten, der es uns besonders angetan hat.

Hergestellt laut eigenen Angaben aus vollreifen Früchten, ist der Nektar ein absoluter Genuss. Goldgelb, dickflüssig und nach Marille duftend kommt er aus der Flasche ins Glas.

Aufgespritzt ist er ein gschmackiger Durstlöscher, veredelt aber auch so manchen Eisbecher oder verleiht Süßspeisen einen besonderen Pfiff.

Erhältlich ist der Wachauer Marillennektar im gutsortierten Lebensmittelhandel.
www.wachauermarille.com.

You must be logged in to post a comment Login