3-in-1 Selfie-Gimbal GS1 von GoXtreme®

Selfie-Sticks gehören ja schon zur Grundausstattung beim Fotografieren oder Filmen mit Smartphones oder ActionCams.

Fotografierfreudige wissen jedoch auch den Nutzen eines Gimbals und eines Tischstativs zu schätzen. Wer nicht unbedingt die einzelnen Teile mit sich schleppen will, für den oder die bietet GoXtreme® sein neues „3-in1 Selfie-Gimbal“ GS1, das Selfie-Stick, Stativ und 1-Achsen Stabilisator in einem faltbaren Gimbal vereint.

Das 235g leichte und zusammengeklappt nur 19×6,5×4 cm große GS1 avanciert als 1-Achsen Gimbal zum Bild-Stabilator samt Selfie-Stick und gleichzeitig zum Tripod-Stativ mit abnehmbarer, flexiblen Fernbedienung.

Einfach Smartphone in der um 90° drehbaren GS1-Halterung fixieren, auf Wunsch per Bluetooth mit dem Gimbal verbinden und schon sollen ruckartige Bewegungen sofort ausgeglichen werden und wackelfreie Aufnahmen entstehen.

Sind die Hände einmal zu kurz und ein Selfie-Stick wäre nicht schlecht, dann kann das GS1 bis zu einer Länge von 52cm ausgezogen werden und schon ist das Problem gelöst.

Ist ein Stativ gefragt, dann kann der Griff einfach und schnell ausgeklappt werden und schon steht ein dreibeiniges, stabiles Tischstativ mit variabler Höhe zur Verfügung.

Wenn das Smartphone via Bluetooth mit dem Gimbal verbunden ist, so der Hersteller, können die Aufnahmen bequem über den Knopf auf der GS1-Fernbedienung, die im Griff integriert ist, ausgelöst werden.

Wenn der GS1 als Stativ genutzt werden soll, kann die Fernbedienung aus dem Handgriff genommen werden und schon soll sie aus einer Distanz von bis zu 10m verwendet werden können.

Aufgeladen wird die integrierte 400mAh-Batterie via USB-Kabel, die Betriebsdauer wird vom Hersteller mit bis zu drei Stunden angegeben.

Der GoXtreme Selfie Gimbal GS1 soll inklusive Fernbedienung, USB-Kabel und Handbuch zu einem UVP von 39,90 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

www.easypix.eu

Foto: ©Easypix® GmbH, GoXtreme 3-in-1 Selfie Gimbal GS1

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.