Unteres Belvedere

„Grünblick“ – Open-Air-Kino im Kammergarten

„Grünblick“ – Open-Air-Kino im Kammergarten

Foto: Belvedere, Kino im Kammergarten, ©Franzi KreisSeit drei Jahren können Film- und Museums-Fans gleich „drei Fliegen mit einer Klappe“ erledigen, wenn das Belvedere in das Untere Belvedere zum Open Air Kino im Kammergarten einlädt. Mit dem Erwerb des Museumstickets für das Untere Belvedere oder dem Besitz der Belvedere Jahreskarte können nämlich nicht nur das Museum, […]

Stadt der Frauen. Künstlerinnen in Wien 1900-1938 im Unteren Belvedere

Stadt der Frauen. Künstlerinnen in Wien 1900-1938 im Unteren Belvedere

Foto: Johannes Stoll, © Belvedere, Wien Anfang des 20. Jahrhunderts kämpften die Frauen, um endlich aus dem Schatten der Männer zu treten und sich neue Freiräume zu schaffen. Auch in der Kunst emanzipierten sich Frauen und schrieben Kunstgeschichte in einer bis dahin von Männern dominierten Welt.  Zahlreiche Künstlerinnen wie Elena Luksch-Makowsky, Helene Funke oder Erika […]

Open Air Kino und hochkarätige Ausstellungen im Belvedere

Open Air Kino und hochkarätige Ausstellungen im Belvedere

Foto: ©Belvedere Wien, Kino im Kammergarten Was verbindet Flower Power der 1960er Jahre mit Wiener Blumenmalerei des 19. Jahrhunderts? Die Frage beantwortet sich ganz von selbst, wenn man von 1. bis 22. August 2018 das Open Air Sommerkino im Kammergarten des Belvedere besucht.

Wiener Festwochen, MQ Wien und Belvedere laden zu einem bunten Veranstaltungsreigen

Wiener Festwochen, MQ Wien und Belvedere laden zu einem bunten Veranstaltungsreigen

Foto: MQ Sommeröffnung, ©Romar Ferry warda.at Dieses Wochenende geht es in Wien wirklich rund. Kulturliebhaber und -liebhaberinnen haben eine reiche Auswahl an Veranstaltungen, die allesamt bei freiem Eintritt besucht werden können.

„Dekadenz & Antike“ – Lawrence Alma-Tadema im Unteren Belvedere

„Dekadenz & Antike“ – Lawrence Alma-Tadema im Unteren Belvedere

Dem in den Niederlanden geborenen und im viktorianischen England zum Starmaler avancierten Lawrence Alma-Tadema kann man sicher nicht nachsagen, dass seine Werke von Schlichtheit und Realität geprägt sind.