Reversivel – Neuauflage des Designhighlights

Wie sehr edles Design auch nach Jahrzehnten seine Wertigkeit unter Beweis stellt, sieht man an der Classic-Edition des legendären Reversivel-Sessels.

Entworfen wurde der mehrfach preisgekrönte Reversivel bereits 1955 von dem aus Österreich stammenden Martin Eisler, der heute zu den wichtigsten Vertretern der brasilianischen Moderne im Möbeldesign zählt.

In Gedenken an das 1977 verstorbenen Designer-Genie präsentierte Tacchini Italia Forniture 2019 eine eigene Reversivel Millennium Limited Edition und wurde mit dem Stuhl mit dem Archiproducts Design Awards 2019 und auch den German Design Awards 2021 ausgezeichnet.

Tacchini-Reversivel, Foto: AndreaFerrari

So wie seine Vorgänger, so zeichnet sich der heutige Reversivel durch seine klaren Linien und seine Verwandlungsfähigkeit aus. Mit den zwei möglichen Sitzpositionen, die ein bequemes Sitzen oder eine halb liegende Position ermöglichen, sorgt er für bequemen Komfort beim Entspannen.

Der 104cm breite, 73cm tiefe und 68cm hohe Reversivel besitzt eine Sitzhöhe von 34cm, seine Metallstruktur unterstreicht die markanten Linien, die auch durch die erhältlichen Stoffbezüge unterstützt werden.

Foto: Tacchini, Reversivel by Martin Eisler, Foto: Andrea Ferrari

www.tacchini.it

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.