T-Touch Connect Solar von Tissot

Mit seiner T-Touch Connect Solar spricht Tissot alle Konsumenten an, die eine multifunktionale Uhr mögen, die nicht nur durch Strom, sondern auch durch Sonnenlicht Energie tanken kann.

Die 47 mm große und 92g schwere Uhr soll für Android, iOS oder Harmony OS von Huawei ausgelegt sein und dank Bluetooth und dem eigens entwickelten „Sw-ALPS“ Betriebssystems sollen eingehende Anrufe oder Benachrichtigungen auf dem Memory-In-Pixel-Display angezeigt werden. Um neue technische Finessen nutzen zu können, dafür soll die Tissot T-Touch Connect Solar App sorgen können, die für Updates bereitsteht.

Da die T-Touch Connect Solar eine Hybrid-Uhr ist, können zahlreiche Features auch ohne Verbindung mit Bluetooth genutzt werden.

Neben ewigen Kalender, Countdown oder Höhenmesser stehen laut Hersteller unter anderem auch Activity Tracker, Kompass, Barometer, Temperaturanzeige, zweite Zeitzone sowie verschiedene Stopp- und Alarmfunktionen zur Verfügung.

Titangehäuse mit Keramiklünette und kratzfestes Saphirglas sollen dafür sorgen, dass eine Wasserdichtigkeit bis zu einem Druck von 10 bar gewährleistet sein soll.

Die Power kommt über die im Zifferblatt integrierten Solarzellen, die die Energie von natürlichem oder künstlichem Licht aufnehmen und diese in dem unter dem Zifferblatt befindlichen Akku speichern oder über einen extra erhältlichen USB-Adapter.

Die Laufzeit der Uhr soll im Offline-Modus fast unbegrenzt, im Connected-Modus soll eine Nutzungsdauer von mindestens 6 Monaten gewährleistet sein.

Die in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältliche T-Touch Connect Solar von Tissot soll im guten Fachhandel erhältlich sein, die Garantie soll zwei Jahre betragen.

https://www.tissotwatches.com/de-at/

Foto: ©Tissot, ©The Swatch-Group (Österreich) GmbH, Tissot T-Touch Connect Solar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.